Nasenkorrektur Hamburg - Dr. Kovacevic - HNO Praxis Hanse-Viertel - NasenOP

  • Spezialgebiet: Funktionell-ästhetische Nasenkorrekturen
  • 20-jährige Erfahrung in der Nasenchirugie
  • Über 5000 Operationen im Nasenbereich
  • Nasenkorrektur ohne Tamponaden
  • Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen

Die Nasenkorrektur bedeutet eine ästhetische Modellierung der äußeren Nase mittels plastischer Chirurgie um eine natürlich aussehende und zum Gesicht passende Nase zu ermöglichen wobei man gleichzeitig auch eine Verbesserung der Atmung erreichen kann. Eine Nasenkorrektur stellt wegen der besonders exponierten Lage der Nase und der komplexen Anatomie und Funktion eine der schwierigsten Operationen der gesamten ästhetischen Chirurgie dar.

Nachdem ich jahrelang alle Operationen der HNO-, plastischen Kopf- und Halschirurgie durchgeführt habe, habe ich mich ausschließlich auf Nasenoperationen spezialisiert, wobei ich meine Erfahrungen besonders aus den Gebieten der Mikrochirurgie, der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie und der endoskopischen Chirurgie für Ihre Nasenkorrektur in Hamburg anwende.

Nach ausführlicher Beratung mit einer anschließenden Computersimulation wird die Operation ohne schmerzhafte Tamponaden durchgeführt und zur Stützung der Nasenscheidewand werden Silikonfolien verwendet, die die Atmung direkt nach der Nasen-OP ermöglichen und deren Entfernung weitgehend schmerzfrei ist. Dank der neuesten Behandlungsmöglichkeiten für eine Nasenkorrektur in Hamburg entstehen nach der Operation vergleichsweise minimale Schwellungen und nur unbedeutende oder keine Blutergüsse.

Unterschrift

 
 
Independent Rhinoplasty Research Group X

Eine Nasenkorrektur ist eine sehr komplexe Operation mit selten perfekten Ergebnissen, deren Einzelschritte aufgrund von neuen Erkentnissen permanent optimiert werden.

Die Independent Rhinoplasty Research Group (IRRG) ist eine internationale Gruppe führender Spezialisten, die sich der Nasenchirurgie und deren Entwicklung als Team widmet. Alle Teilnehmer der Gruppe haben langjährige chirurgische Erfahrung, halten regelmäßig Vorträge auf internationalen Kongressen und publizieren Bücher oder Artikel über relevante Themen der Nasenchirurgie. Auf regelmäßig stattfindenden mehrtägigen Treffen werden Variationen der anatomischen Strukturen der Nase neu bewertet, Probleme der Nasenkorrektur mit möglichen Lösungen in der Expertenrunde besprochen und neue Techniken zusammen entwickelt. Das bedeutet für uns als Mitglieder der Gruppe eine neue Qualität der ärztlichen Zusammenarbeit und der Qualitätssicherung und bietet unseren Patienten in besonderen Fällen die Expertise mehrerer Spezialisten.

Mitglieder der IRRG:

  • Charles East, London, England
  • Richard Davis, Miramar, USA
  • Olivier Gerbault, Paris, Frankreich
  • Abdülkadir Göksel, Istanbul, Türkei
  • Milos Kovacevic, Hamburg, Deutschland
  • Jeffrey Marcus, Durham, USA
  • Yves Saban, Nizza, Frankreich

Assoziertes Mitglied:

  • Peter Palhazi, Budapest, Ungarn