Spezialisiert auf Nasenkorrekturen

Dr. Med. Johannes Bier

  • Das natürliche Aussehen Ihrer Nase ist unser Ziel.
  • Tamponadenfreie und schmerzarme Nasenkorrektur
  • Spezialisierung ausschließlich auf ästhetische Nasenkorrekturen
  • Langjährige Erfahrung
  • Modernste Techniken
  • Ultraschallskalpell
Foto Dr. med. Bier - Nasenchirurg in Hamburg
Dr. med. Johannes Bier

Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Das natürliche und harmonische Aussehen der Nase ist für mich neben der Verbesserung ihrer Funktion die Grundlage jeder ästhetisch-chirurgischen Veränderung. Ein nur leicht geschwungener Nasenrücken mit einer passenden Nasenspitze sieht einfach reizvoller aus und lenkt nicht vom Rest des Gesichtes ab. 

 

Mit der Verwendung der neuesten Techniken, wie dem Let-Down-Verfahren unter Erhalt des eigenen Nasenrückens, und dem Einsatz modernster Instrumente, wie dem Ultraschallskalpell (Piezoinstrument), sind heutzutage dauerhaft schöne Ergebnisse möglich. Das Ziel ist die Stabilisierung des Nasengerüsts und eben nicht mehr das großzügige Entfernen von Gewebe, wie es leider auch heute noch häufig der Fall ist. 

 

Für mich ist der Verzicht auf Tamponaden selbstverständlich. Ich bevorzuge den offenen Zugangsweg zum Nasengerüst, da ich der Meinung bin, nur über diesen Weg eine maximale Symmetrie erreichen zu können. Denn das ist am Ende das Entscheidende. 

 

In meiner Vita als Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde führte mich der Weg zur plastisch-ästhetischen Nasenkorrektur über die Mittelohrchirurgie. Nur hier erlernt man im Rahmen der Facharztausbildung das Beherrschen von Präzision auf engstem Raum mit dem Operationsmikroskop - ein wichtiger Faktor, denn auch bei der Rhinoplastik geht es um maximale Genauigkeit. Als Oberarzt am Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf war ich zudem in die Ausbildung junger Assistenzärzte eingebunden um mein Wissen an die nächste Generation weiter zu geben. 

 

Für ein Beratungsgespräch mit Ihnen nehme ich mir viel Zeit. Ich freue mich auf Sie. 

 

Ihr Dr. Johannes Bier


Vita

Dr. med. Johannes Bier ist seit Oktober 2019 Partner in unserer Praxis. Als Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde beschäftigt er sich seit Jahren mit der ästhetisch-chirurgischen Nasenchirurgie und verfügt auf diesem Gebiet über einen reichen operativen Erfahrungsschatz.

 

Sein Interesse gilt der erhaltenden Chirurgie - der sog. „Preservation Rhinoplasty“ („push down“, „let down“) deren Fokus auf dem weitestgehenden Erhalt des natürlichen Nasenrückens liegt.

 

Seine Ausbildung beinhaltete neben seiner Facharztweiterbildung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf die Teilnahme an zahlreichen Operationskursen sowie Hospitationen bei den derzeit führenden Rhinoplastikern. 


Publikationen

2019

Tumor volume as a predictive parameter in the sequential therapy (induction chemotherapy) of head and neck squamous cell carcinomas

Bohlen M, Busch C, Sehner S, Forterre F, Bier J, Berliner C, Bußmann L, Münscher A

EUR ARCH OTO-RHINO-L. 2019;276(4):1183-1189.

 

2017

A novel classification scheme for advanced laryngeal cancer midline involvement: implications for the contralateral neck

Böttcher A, Olze H, Thieme N, Stromberger C, Sander S, Münscher A, Bier J, Knopke S

 

J CANCER RES CLIN. 2017;143(8):1605-1612.

 

2013

Ductus-thyreoglossus-Zystenkarzinom im Rahmen eines multizentrischen papillären Schilddrüsenkarzinoms

Ritzel R, Bier J, Habermann C

 

ROFO-FORTSCHR RONTG. 2013;185(1):76-7.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-und Hals-Chirurgie e. V.