10 WICHTIGE TATSACHEN ÜBER NASENKORREKTUREN

1. Eine Nasenkorrektur ist einer der schwierigsten ästhetischen Eingriffe. Es ist keine Notoperation, lassen Sie sich genug Zeit mit der Entscheidung.

2. Jede Nase, die operiert ist, hat kleine Unregelmäßigkeiten und Abweichungen von der Perfektion. Sogar eine fast perfekte Nase zu erreichen ist schwierig, daher überlegen Sie sorgfältig, was Sie wirklich wollen. Suchen Sie eine Verbesserung Ihres Aussehens oder Perfektion?

3. Chirurgische Fähigkeiten alleine garantieren nicht immer den Erfolg. Eine sehr dicke Haut, weicher Knorpel oder eine schlechte Heilungstendenz können das Operationsergebnis nachhaltig negativ beeinflussen, so dass es auch später zu Abweichungen vom gewünschten Ergebnis kommen kann, die unabhängig von der Operation sind.

4. Die Nase ist nach der Operation lange Zeit angeschwollen. Trotz aller sinnvollen oder weniger sinnvollen Mittel zum Abschwellen wird Ihre Nase für mehrere Monate angeschwollen sein und es gibt kein Zaubermittel, das dies effektiv beschleunigen kann. Sie sollen sich in Geduld üben.

5. Eine gelungene Nase sieht natürlich aus. Sie fügt sich in das Gesicht und sticht nicht hervor oder verliert sich im Gesicht. Sie soll nicht den Blick von Ihren Augen abwenden.

6. Es gibt nicht die eine ideale Nasenform für alle. Die Nasen von manchen Schönheitsidealen aus Beautymagazinen oder TV würden in Ihrem Gesicht völlig fehl am Platz sein. Eine Nasenform passt nicht zu allen.

7. Keine operierte Nase ist perfekt, aber ein erfahrener Nasenchirurg kann sie Ihrem Ideal annähern. Ohne entsprechende Ausbildung, Erfahrung und ausführliche chirurgische Analyse ist die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Operation deutlich geringer.

8. Eine Nachkorrektur wird manchmal wegen sehr kleiner Unregelmäßigkeiten unternommen trotz der Gefahr der Verschlechterung der Ästhetik oder Funktion. Der Wunsch, eine perfekte Nase zu haben, kann sich in eine Besessenheit steigern. Eine Nachkorrektur ist häufig viel komplizierter als die erste Operation und mit vielen Komplikationsmöglichkeiten verbunden. Daher überlegen Sie zweimal, ob die Nachkorrektur wirklich erforderlich ist, bevor Sie sich am Ende Ihre alte Nase zurückwünschen.

9. Ein Nasenchirurg kann Ihre Nase nicht neu erschaffen, er kann nur das re-modellieren (bearbeiten), was schon vorhanden ist. Es gibt Grenzen in der Nasenchirurgie, die mit dem chirurgischen Können des Operateurs wenig zu tun haben. Seien Sie realistisch.

10. Eine Nasenoperation wird Ihr Leben nicht vollkommen verändern. Falls Sie glauben, dass eine Nasenkorrektur Ihr Leben in eine ganz andere Richtung bringen wird, werden Sie ziemlich enttäuscht. Ihre Nase ist nur ein Teil von Ihnen. Manche Patienten, die eine Perfektion in der Nasenform suchen um dadurch ein neues Leben zu beginnen, wären besser beraten, wenn sie den Schlüssel zum Glück woanders suchen würden.

 
Independent Rhinoplasty Research Group X

Eine Nasenkorrektur ist eine sehr komplexe Operation mit selten perfekten Ergebnissen, deren Einzelschritte aufgrund von neuen Erkentnissen permanent optimiert werden.

Die Independent Rhinoplasty Research Group (IRRG) ist eine internationale Gruppe führender Spezialisten, die sich der Nasenchirurgie und deren Entwicklung als Team widmet. Alle Teilnehmer der Gruppe haben langjährige chirurgische Erfahrung, halten regelmäßig Vorträge auf internationalen Kongressen und publizieren Bücher oder Artikel über relevante Themen der Nasenchirurgie. Auf regelmäßig stattfindenden mehrtägigen Treffen werden Variationen der anatomischen Strukturen der Nase neu bewertet, Probleme der Nasenkorrektur mit möglichen Lösungen in der Expertenrunde besprochen und neue Techniken zusammen entwickelt. Das bedeutet für uns als Mitglieder der Gruppe eine neue Qualität der ärztlichen Zusammenarbeit und der Qualitätssicherung und bietet unseren Patienten in besonderen Fällen die Expertise mehrerer Spezialisten.

Mitglieder der IRRG:

  • Charles East, London, England
  • Richard Davis, Miramar, USA
  • Olivier Gerbault, Paris, Frankreich
  • Abdülkadir Göksel, Istanbul, Türkei
  • Milos Kovacevic, Hamburg, Deutschland
  • Jeffrey Marcus, Durham, USA
  • Yves Saban, Nizza, Frankreich

Assoziertes Mitglied:

  • Peter Palhazi, Budapest, Ungarn